Covestro stürmt auf den zweiten Rang

Positive Analystenkommentare und der gerade noch gelungenen Klassenerhalt in der höchsten Klasse der DAX-Familie haben die Aktie von Covestro in den vergangenen Tagen beflügelt. Belohnt wurde das mit Sprung auf Platz 2 in unserem Relative Stärke-Ranking. Der größte Sprung nach oben gelang in der Spitzengruppe aber der Aktie von Hella, die den Einzug ins Depot hinter Daimler trotzdem knapp verpasste.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 07. Oktober 2020

Unser Relative Stärke-Ranking ist im Vergleich zur Vorwoche heftig durcheinander gewirbelt worden. Profitieren konnten dabei vor allem die Aktien von Nordex (von 21 auf 2) und K+S (von… mehr

| Chemie | 02. Oktober 2020

Für Covestro-Aktionäre bedeutet die rd. 1,6 Mrd. Euro teure Übernahme des Geschäfts mit Beschichtungsharzen von DSM wenig Gutes. Finanziell geht der Deal mit einem Kaufpreis, der dem… mehr

| Rohstoffe | 01. Oktober 2020

Bis auf 4,25 Euro ist die MOL-Aktie (4,41 Euro; A2DW9C; HU0000153937) in dieser Woche an der Frankfurter Börse gefallen. Damit kam der Depotwert unserem Stopp bei 3,95 Euro sehr nahe.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×