Unsere Meinung

Geldpolitik muss erklärt werden

Ein Sturm der Entrüstung brach in der deutschen Medienlandschaft aus, als bekannt wurde, dass Mario Draghi am 31.1. das Bundesverdienstkreuz erhält. Ausgerechnet der Mann, „der Millionen deutschen Sparern die Zinsen nahm“, schreibt die „Bild“. Wie polemisch. Es erhält der Mann die Auszeichnung, der den Euro in schwerer See mit drei Worten vor dem Untergang rettete: „Whatever it takes.“


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 15. April 2020

Mit dem Ende 2012 eröffneten wikifolio Marktsentiment von Florian Bub stellen wir Ihnen heute unseren zweiten Depot-Neuling etwas detaillierter vor. Auch hier hat uns vor allem wieder… mehr

| IT-Dienstleister | 15. April 2020

Überraschend schwach startete Secunet ins Gj. 2020. Der IT-Sicherheitsexperte musste am Gründonnerstag (9.4.) deutliche Umsatz- und Ergebniseinbußen bekannt geben. Der Q1-Erlös sank… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×