Shoppingcenter-Betreiber

Dt. Euroshop plant Dividende

Trotz der neuerlichen Schließung von Geschäften, die nicht den täglichen Bedarf abdecken, setzt die Aktie der Deutschen Euroshop ihren Erholungskurs fort. Antreiber ist die Nachricht, dass CFO Olaf Borkers schon für das Gj. 2020 eine Dividende in Aussicht stellt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Nahrungsmittel | 15. April 2021

Für das gerade beendete Gj. 2020/21 (per 31.3.) hatte Kikkoman ursprünglich eine deutliche Gewinnsteigerung bei einem verhaltenen Umsatzwachstum in Aussicht gestellt. Allerdings musste… mehr

| Bauindustrie | 09. April 2021

Dem Wohnungsbau kann Corona nichts anhaben. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und da Homeoffice fester Bestandteil der neuen, auch post-pandemischen Arbeitswelt geworden ist, steigt… mehr

| Märkte | 08. April 2021

Der IWF hat seine Prognosen für das Wachstum der Weltwirtschaft für 2021 und 2022 angehoben. Wie aus dem aktuellen Ausblick hervorgeht, rechnet der IWF mit einem BIP-Zuwachs von 6 (zuvor… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×