Software

Snowflake – Dem Hype fehlt die fundamentale Basis

Es war ein fulminater Börsenstart, den Snowflake am vergangenen Mittwoch (16.9.) in New York hinlegte. Das Softwareunternehmen startet gerade im Wachstumsmarkt „Cloud Computing“ durch und so schoss auch die Aktie (229,33 US-Dollar; US8334451098) gleich am ersten Tag bis auf 319,00 Dollar in die Höhe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldinstitut | 14. Oktober 2020

JP Morgan bleibt die unangefochtene Gelddruckmaschine in der globalen Finanzindustrie. Mit 9,5 Mrd. Dollar Gewinn liefert CEO Jamie Dimon im Corona-Q3 sogar mehr ab als vor einem Jahr… mehr

| Autozulieferer | 12. Oktober 2020

Anfang August hatten wir Progress Werk Oberkirch (PWO) auf Halten abgestuft. Zwar schoss die Aktie (16,70 Euro; DE0006968001) kurz danach binnen zwei Wochen um rd. 13% nach oben. Nachhaltig… mehr

| US-Wahlen | 02. Oktober 2020

Das erste von drei TV-Duellen zwischen dem amtierenden Präsidenten Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden stellte alles in den Schatten, was selbst Trump-Experten wie Chris… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×