Erlebnisparks

Erlebnis Akademie startet durch

Für Aktionäre von Erlebnis Akademie verlief das Frühjahr relativ ereignislos. Doch Ende Mai brach die Aktie (17,00 Euro; DE0001644565) nach oben aus und erreichte am vergangenen Freitag (18.6.) bei 17,60 Euro den höchsten Stand seit dem Corona-Crash.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Modekonzern | 11. März 2022

Der am Donnerstag (10.3.) von Hugo Boss vorgelegte 2022er-Ausblick machte auf dem Börsenparkett keine gute Figur. Die MDAX-Aktie (42,93 Euro; DE000A1PHFF7) sackte um rd. 7% ab, obwohl…

| Bank | 10. März 2022

Der Angriff auf die Ukraine hat auch den Kurs der OTP Bank durchgeschüttelt: Von einem Niveau um 51,00 Euro vor Kriegsbeginn ging es bis auf ein Tief bei 24,50 Euro nach unten. Die…

| Biotechnologie | 09. März 2022

Aktionäre von Vita 34 mussten in den vergangenen Monaten sehr tapfer sein: Etwa 30% verlor die Aktie (11,90 Euro; DE000A0BL849) der Zellbank von Ende November bis Ende Februar. Auch…

| Rundblick | 03. März 2022

Nachdem wir in PEM v. 24.3. Rosneft auf Halten abgestuft hatten, wurden wir bei der Aktie (4,10 Euro; US67812M2070) kurze Zeit später ausgestoppt.