Beteiligungen

GBK geht behutsam vor

Die Hannoveraner GBK Beteiligungen ist bei den jüngsten zwei Engagements der eigenen vorsichtigen Linie treu geblieben. An der First Climate, die privatwirtschaftliche Unternehmen und Regierungsinstitutionen bei Klimaschutz- und Nachhaltigkeitszielen berät, halten die Niedersachsen jetzt 5,2%.

Das junge, aber mit einem betreuten Vermögen von 3,5 Mrd. Euro und 70 Mitarbeitern schwergewichtige Multi Family Office FINVIA will GBK mit seinem Investment von 0,8% beim Ausbau der Digitalisierung unterstützen. Beide Firmen passen in das von 32 mittelständischen Unternehmen gebildete breite Branchenportfolio mit einem Verkehrswert von 50 Mio.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Stopp-Loss-Strategie | 22. Juni 2022

Die Sache mit den Stopps

Die Bewertungskorrektur an den Märkten setzt sich unvermindert fort. Wir hatten zwar bei unseren Zukäufen Ende März weitere Rückschläge einkalkuliert, sind vom Ausmaß der Korrektur… mehr

| Ethanol | 22. Juni 2022

CropEnergies will mehr verdienen

Die kritischen Töne der Bundesumweltministerin zu Biokraftstoffen haben Ende April nicht nur unseren ehemaligen Depotwert Verbio abstürzen lassen (vgl. PB v. 2.5.), sondern auch Wettbewerber… mehr

| Funktechnik | 22. Juni 2022

Funkwerk fährt grundsolide

Nach den 2021er-Zahlen sprach Funkwerk gewohnt vorsichtig von starken Einmaleffekten, doch zwei knapp 5 Mrd. Euro schwere Töpfe des Verkehrsministeriums zur Digitalisierung der Schiene… mehr

| Spezialpharma | 22. Juni 2022

Medios rückt in den SDAX auf

Unser Musterdepotwert Medios ist am Montag (20.6.) in den SDAX aufgerückt, weil Nordex nach einer Cyberattacke die Q1-Zahlen nicht bis zum für Mitglieder der DAX-Familie gültigen Stichtag… mehr

| IT-Dienstleister | 22. Juni 2022

AT & S erhöht die Prognose

Bei AT&S hat sich der zuletzt sehr positive Trend auch in den ersten Monaten des Gj. 2022/23 (per Ende März) fortgesetzt. V. a. aus China kommen gute Nachrichten. mehr

| Pharma | 22. Juni 2022

Bayer – Zweifel bleiben

Die Klagewelle, der sich Bayer in den USA wegen des Unkrautvernichters Glyphosat ausgesetzt sieht, surfte der DAX-Konzern zuletzt sehr souverän. Die jüngsten vier Prozesse konnte er… mehr

| Recycling | 22. Juni 2022

Befesa – Rekorde reichen nicht

Moody‘s hat den Ausblick für Befesa von stabil auf positiv erhöht und eine Anhebung der Ratings in Aussicht gestellt. Dabei verweisen die Analysten auf die kontinuierliche Verbesserung… mehr