Cybersecurity

Cyan - Tiefer geht immer

Ein neues Allzeittief bei 17,52 Euro markierte die Cyan-Aktie (18,65 Euro; DE000A2E4SV8) am Dienstag (20.8.), nachdem Vorstandschef Peter Arnoth das EBITDA-Ziel für 2019 einkassierte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Telekommunikation | 29. Juli 2020

Mit der Platzierung eines Schuldscheindarlehens von 345 Mio. Euro hat sich die Finanzlage von Freenet deutlich entspannt. Im Frühjahr hatte Vorstandschef Christoph Vilanek noch Refinanzierungsprobleme… mehr

Baumarktbetreiber | 27. Juli 2020

150% legte Hornbach Holding seit dem Corona-Tief Mitte März bereits zu. Und auch wer mit uns erst in PB v. 15.4. einstieg, liegt bereits über 80% vorn. Am Donnerstag (23.7.) markierte… mehr

| Streaming | 23. Juli 2020

Im vergangenen Jahr gelang dem noch jungen Live-Streaming-Anbieter für Videospiele Douyu ein regelrechtes IPO-Feuerwerk. Mit einem Erlös von 775 Mio. US-Dollar war es 2019 der größte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×