Gebäudetechnik

Centrotec wird mutiger

Nach guten vorläufigen Q3-Zahlen und stabilen Geschäften in den Kernmärkten Deutschland und in den Niederlanden setzte Centrotec seine Jahresziele ein Stück höher. So kletterte der Q3-Umsatz auf 179,7 Mio. (Vj.: 171,4 Mio.) Euro und das EBIT stieg von 14,0 Mio. auf 15,8 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Vakuumpumpen | 08. Oktober 2021

Mit den vielfältig in der Chipbranche, Medizintechnik und Beschichtungsindustrie zum Einsatz kommenden Vakuum-Produkten feierte Pfeiffer Vacuum bereits im Q1 und Q2 Rekorde, weshalb…

| Laborausrüster | 08. Oktober 2021

Laboransicht

Trotz Corona-Impfungen lassen sich noch immer viele Menschen testen. Das ist gut für Europas größten Labordienstleister Synlab, der u. a. PCR-Tests auswertet. Im Q3 waren die Test-Aktivitäten…

| Stahlhändler | 04. Oktober 2021

Klöckner & Co erfährt im Zuge anziehender Stahlpreise mächtig Rückenwind. Das veranlasste die Duisburger nun, die Prognose erneut nach oben zu ziehen. Demnach erwartet das Unternehmen…

| Maschinenbau | 01. Oktober 2021

Bei LPKF ist derzeit viel los: Am Freitag (24.9.) kappte der Maschinenbauer die Q3-Prognse wegen Engpässen in der globalen Ausgangslogistik nach China und einer Projektverzögerung eines…

| Bauindustrie | 29. September 2021

Die Konjunkturerholung sorgte bei Bilfinger für eine gute Ertragsentwicklung im Q2: So sprang das ber. EBITA nach dem Vj.-Verlust von 35 Mio. Euro mit 26 Mio. Euro in die Gewinnzone.…