Immobilien

Noratis – Auf Wachstum getrimmt

Auf Basis der vorläufigen Bewertungen des Immobilienportfolios hat Noratis den Net Asset Value (NAV) im Jahr 2021 von 22,80 auf 30,00 Euro steigern können. Gleichzeitig sind die stillen Reserven von 45 Mio. im Vj. auf rd. 91 Mio. Euro angewachsen, nachdem der Bestandsentwickler sowohl in den Aufbau seines Bestandsportfolios als auch in die Aufwertung der Bestände investiert hat.

Bundesweit zählten die Eschborner Ende Dezember einen Bestand von rd. 4 200 (Vj.: 3 366) Einheiten. Zwar legt Noratis den strategischen Schwerpunkt in den stetigen Ausbau des Wohnimmobilienportfolios, vereinzelte Veräußerungen sind dennoch keine Seltenheit…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Kriegsgefahr Ukraine | 16. Februar 2022

Säbelrasseln in Osteuropa

Nachdem wochenlang Zinsspekulationen das Marktgeschehen dominiert haben, spielt sich aktuell der Ukraine-Konflikt ins Börsen-Rampenlicht. Aber auch wenn der DAX am Dienstag (15.2.)… mehr

| Industriegase | 16. Februar 2022

Lindes Lauf geht weiter

Die Geschäfte von Linde laufen weiter sehr gut und die jüngsten Jahreszahlen überzeugen uns. Der Gase-Spezialist erreichte 2021 ein Umsatzplus von 13% auf 30,8 Mrd. US-Dollar und erhöhte… mehr

| Software | 16. Februar 2022

Intuit – Der Stopp kommt näher

Da die Nachfrage nach Steuersoftware in diesem Jahr geringer ausfällt als ursprünglich erwartet, revidierte Intuit (523,50 Dollar; US4612021034) die Umsatzprognose für das Q2 (per 31.1.)… mehr

| Labordienstleister | 16. Februar 2022

Stratec rutscht aus dem Depot

Bei Stratec wurde im zinssensitiven Umfeld weiter die Bewertung abgebaut, sodass die Aktie (104,20 Euro; DE000STRA555) am Montag (14.2.) kurzzeitig unter unseren Stopp bei 99,40 Euro… mehr

Wehrtechnik | 16. Februar 2022

Rheinmetall ist krisenresistent

Korrektur an der Börse? Nicht bei Rheinmetall. 2022 steht die MDAX-Aktie (97,46 Euro; DE0007030009) bisher rd. 17% im Plus, während der Index 5,5% abgeben musste. Auch der Abverkauf… mehr

| Beteiligungen | 16. Februar 2022

Aurelius steht vor Lackmustest

Das Beteiligungsunternehmen Aurelius gab am Montag (14.2.) eine neue Akquisition bekannt: Die Tochter BMC Benelux übernimmt De Rycke Baumaterialien. Aurelius erhofft sich durch den… mehr