Europaaktie

AstraZeneca – Neustart geglückt

Um zu verstehen, wo AstraZeneca heute steht, lohnt sich ein Vergleich mit dem Jahr 2012, als der heute immer noch amtierende Vorstandschef Pascal Soriot das Ruder übernahm. Damals spezialisierten sich die Briten, die 1999 mit der schwedischen Astra AB fusionierten, auf Magen/Darm-, Atemwegs- und Herz/Kreislauferkrankungen; fünf der sieben Top-Medikamente verzeichneten 2012 rückläufige Umsätze.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mode | 24. Februar 2020

Johannes Ehling ist der Mann, der Gerry Weber eigentlich durch den Konzernumbau führen und den Neustart bei den Westfalen orchestrieren sollte. Jetzt haben der Konzernchef und sein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×