Reiseveranstalter

Holidaycheck blickt auf 2021

Es ist der wohl denkbar ungünstigste Zeitpunkt, um den Chefposten eines Urlaubsunternehmens anzutreten: Nach dem überraschenden Rücktritt von Holidaycheck-CEO Georg Hesse am 29.4. übernahm Marc Al-Hames inmitten der Corona-Krise das Steuerruder der Buchungsplattform.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 12. November 2018

Der langanhaltend warme Sommer und die Fußball-WM haben es der Tourismus-Branche nicht leicht gemacht. Dass Holidaycheck im Q3 dennoch wachsen konnte, erfreut CEO Georg Hesse daher… mehr

| | 31. Oktober 2018

Mit ihrem Teil-Rückzug vom Parteivorsitz hat Angela Merkel Druck aus dem brodelnden Kessel genommen, der ihr ansonsten wohl um die Ohren geflogen wäre. Nach den Wahlschlappen in Bayern… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×