Automobilzulieferer

Bertrandt investiert wieder mehr

Als Dienstleister für den Bereich der Automobilentwicklung hat sich Bertrandt jüngst wacker geschlagen. Die Bäume wuchsen allerdings auch im 1. Hj. (per 31.3.) nicht in den Himmel. Wie die Baden-Württemberger am Donnerstag (6.6.) berichteten, lag das v. a. an den um gut ein Drittel auf 53,3 Mio. Euro erhöhten Investitionen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Internet | 25. Juni 2020

Als wir im Februar Baidu in unser Musterdepot aufnahmen, waren die immensen Auswirkungen der Corona-Pandemie noch nicht zu erahnen. Richtig lagen wir jedoch mit unserer Annahme, dass… mehr

| Videokonferenzen | 24. Juni 2020

An Zoom Video Communication scheiden sich die Geister. Mittlerweile ist das KGV für das laufende Gj. 2020/21 (per 31.1.) auf 193 gestiegen, doch die Nasdaq-Aktie (251,86 US-Dollar;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×