Gebäudetechnik

Centrotec heizt ordentlich ein

Am Freitag (7.2.) überraschte Centrotec mit überzeugenden vorläufigen Zahlen. Der Gebäudetechniker steigerte den Umsatz im abgelaufenen Gj. um 5,9% auf 651 Mio. Euro, hatte aber nur 620 Mio. bis 640 Mio. Euro als Ziel ausgegeben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bauindustrie | 29. September 2021

Die Konjunkturerholung sorgte bei Bilfinger für eine gute Ertragsentwicklung im Q2: So sprang das ber. EBITA nach dem Vj.-Verlust von 35 Mio. Euro mit 26 Mio. Euro in die Gewinnzone.…

| Vermögensverwalter | 27. September 2021

Der Rummel um den 2016 gestarteten und in den Folgejahren stark gehypten Robo-Advisor Scalable Capital hat sich längst gelegt. Heute ist der Münchener Online-Broker einer unter vielen,…

| Elektronik | 27. September 2021

Die neue Prognose vom Donnerstag (23.9.) wird bei Fortec für neuen Schwung sorgen. Nachdem das zu Ende gegangene Gj. (per 30.6.) mit einem Umsatzrückgang von 11,7% auf rd. 77,4 Mio.…

| Möbelversand | 27. September 2021

An das gute Q1 konnte Home24 im Q2 nahtlos anknüpfen. Der Umsatz stieg daher im 1. Hj. um 47% auf 325,1 Mio. Euro. Währungsbereinigt wäre es gar um 52% nach oben gegangen. Möglich war…

| Automobil-Branche | 22. September 2021

Untereinander war man sich bereits einig, dass der angeschlagene Autovermieter Europcar unter das VW-Dach schlüpfen soll. Nun will VW den Sack der 2,5 Mrd. Euro schweren Übernahme zu…