Unterhaltungselektronik

Endor steuert alte Hochs an

Sehr erfreulich hat sich unsere Empfehlung zu Endor entwickelt. Der Hersteller von Lenkrädern und Pedalen für Rennsimulationen auf Spielekonsolen und PCs wächst ordentlich und konnte auch seinen Börsenwert zuletzt deutlich steigern. Seit unserer Erstempfehlung aus PB v. 19.7. legte die Aktie (18,00 Euro; DE0005491666) fast 30% zu – in der Spitze waren es sogar 34%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-Commerce | 10. September 2020

Die Baozun-Aktie (33,10 Euro; A14S55; US06684L1035) hat sich in den vergangenen Monaten prächtig erholt. Von Ende Mai bis Anfang Juli kletterte das Papier von unter 25 Euro auf zeitweise… mehr

| Edelmetalle | 07. September 2020

Zeitgleich mit den Aktienkursen ist der Goldpreis gestiegen. Angesichts der Höchststände, die zwischenzeitlich erreicht wurden, suchen Investoren nun vermehrt nach Alternativen zum… mehr

| Optiker | 31. August 2020

Die Dynamik, die die Aktie von Fielmann noch nach Vorlage der vorläufigen Hj.-Zahlen im Juli erfuhr, ist verpufft. Das SDAX-Papier (61,50 Euro; DE0005772206) befindet sich zwar noch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×