Unterhaltungselektronik

Endor steuert alte Hochs an

Sehr erfreulich hat sich unsere Empfehlung zu Endor entwickelt. Der Hersteller von Lenkrädern und Pedalen für Rennsimulationen auf Spielekonsolen und PCs wächst ordentlich und konnte auch seinen Börsenwert zuletzt deutlich steigern. Seit unserer Erstempfehlung aus PB v. 19.7. legte die Aktie (18,00 Euro; DE0005491666) fast 30% zu – in der Spitze waren es sogar 34%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 25. September 2020

Eine Annahmequote von 40,25% für die Auszahlung einer Aktiendividende zeigt, welches hohe Vertrauen DIC Asset bei Investoren genießt. Denn Anleger hatten die Wahl, die Dividende von… mehr

| Marktausblick | 25. September 2020

Der deutsche Leitindex tritt seit geraumer Zeit auf der Stelle. YTD steht er mal einige Prozent im Plus, aktuell leicht im Minus. Mitte Februar begann er seinen Corona-Abstieg um in… mehr

| Software | 23. September 2020

Seit dem Allzeithoch Anfang Juli bei 54,86 Euro hat die Teamviewer-Aktie (43,10 Euro; DE000A2YN900) gut 20% korrigiert und dabei am 4.9. unseren Stopp bei 40,25 Euro gerissen. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×