Finanzdienstleister

Bei EQS treiben Insider-Käufe die Aktie

Unser Einstieg bei EQS am 16.6. hat sich für PB-Leser bereits rentiert: 15% legte die Aktie (39,80 Euro; DE0005494165) seither zu, das im Februar erreichte Allzeithoch bei 40,60 Euro ist in greifbarer Nähe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Reiseveranstalter | 08. Oktober 2021

Tui-Zentrale in Deutschland: Der Reise-Riese will seine Schulden abbezahlen.

Tui kündigte am Mittwoch (06.10.) die Ausgabe neuer Aktien an. Mit dieser Kapitalerhöhung (KE) soll ein Bruttoerlös von 1,1 Mrd. Euro erzielt werden. An der KE, mit der über eine halbe…

| Beteiligungsgesellschaft | 06. Oktober 2021

Mutares zapft den Kapitalmarkt an. Die Beteiligungsgesellschaft will im Rahmen einer Kapitalerhöhung (KE) mit Bezugsrecht gegen Bareinlage bis zu 5,14 Mio. neue Aktien ausgeben. Für…

| Aktien-Momentum-Strategie | 29. September 2021

Den Erlös aus den Verkäufen bei der Aktien-Momentum-Strategie haben wir wie üblich dazu verwendet, neue Long-Spekulationen auf die Aktien mit dem gemäß unserer Definition höchsten Momentum…

| Bioethanol | 29. September 2021

„Besserung in Sicht“, titelten wir in PB v. 12.7., als wir zum Einstieg bei CropEnergies rieten. Zwar sackte die Aktie der Südzucker-Tochter in den folgenden Tagen noch auf ein Jahrestief…

| Bauindustrie | 29. September 2021

Die Konjunkturerholung sorgte bei Bilfinger für eine gute Ertragsentwicklung im Q2: So sprang das ber. EBITA nach dem Vj.-Verlust von 35 Mio. Euro mit 26 Mio. Euro in die Gewinnzone.…