Computer-Hardware

Konjunkturopfer Data Modul

Liefen die Geschäfte von Data Modul Anfang des Jahres (vgl. PB v. 9.1.) noch hervorragend, belastet nun die konjunkturelle Situation. Der Displayproduzent, deren Produkte in der industriellen Digitalisierung Verwendung finden, muss deshalb zu Kosteneinsparungen, Investitionsverschiebungen und einem Stellenabbau greifen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 17. Dezember 2019

Mit einem Plus von 1,2% ggü. der Vorwoche ist unser Dachwikifolio nahe an das Allzeithoch bei 124,60 Euro herangerückt. Die Performance im laufenden Jahr beträgt aktuell 17,9%. Erreicht… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×