Windkraft

Orsted – Steiniger Weg zur Spitze

Einigen Börsianern wird DONG mehr sagen als Orsted. Die mit Staatsbeteiligung 1972 gegründete Danish Oil and Gas Company sollte die Versorgung des Landes nach dem Ölpreis-Schock der Opec sicherstellen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Staatsverschuldung | 04. April 2022

Klaus Regling – Geschäftsführender Direktor beim ESM

Am 7.10., wenige Tage nach seinem 72. Geburtstag, endet die zweite und letzte Amtszeit von ESM-Chef Klaus Regling. Der ehemalige Spitzenbeamte im Bundesfinanzministerium führt den auf…

| Rente | 01. April 2022

Es ist still geworden um die Reform der Altersvorsorge. Freilich haben Corona, der Ukraine-Krieg und dazwischen der Regierungswechsel in Deutschland viele andere Themen in den Schatten…

| Versicherungswesen | 01. April 2022

W&W Stuttgart

Mit 18,3 Euro rangiert die W&W-Aktie heute trotz fünfjährigem Konzernumbau auf dem exakt gleichen Niveau wie 2017 als Jürgen A. Junker das Kommando übernommen hat. Was für andere Manager…

| Märkte | 31. März 2022

Die Flagge Russlands

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine sorgte weltweit für Turbulenzen an den Börsen, v. a. in Russland selbst. Die westlichen Sanktionen ließen die Kurse reihenweise purzeln (s. PEM…