Chemie

Nabaltec bleibt stramm auf Kurs

Die Neunmonatszahlen von Nabaltec zeigen, dass der Spezialist für halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe das Einbruchsjahr 2020 hinter sich lässt. Da sich der Markt dynamischer als erwartet erhole, so CEO Johannes Heckmann, „ist es uns gelungen, wieder an die Werte von 2019 anzuknüpfen.“


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistikimmobilien | 22. April 2022

Der Logistik-Investmentmarkt schloss in den ersten 3 Monaten nahtlos an die Rekorde aus 2021 an und stellte lt. BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) mit 4,8 Mrd. Euro (+133%) eine neue…

| Ethanol | 20. April 2022

Wegen des eingetrübten operativen Gesamtbildes hatten wir CropEnergies Mitte Januar auf Halten abgestuft (vgl. PB v. 17.1.). In der Folge rutschte die Aktie (13,26 Euro; DE000A0LAUP1)…

| Industriegase | 20. April 2022

Linde macht auf dem Börsenparkett in diesem Jahr bislang eine gute Figur. Während der DAX seit Jahresbeginn schon über 12% verloren hat, steht der Industriegasehersteller mit einem…

| Elektronik | 14. April 2022

Beim 2021er-Umsatz konnte Canon nicht ganz das gesetzte Ziel von 3,6 Bio. japanische Yen (rd. 26,4 Mrd. Euro) erreichen: Es wurden „nur“ 3,51 Bio. Yen, was dennoch einem stattlichen…

| Versicherungswesen | 08. April 2022

Die Corona-Pandemie, aber auch die Folgen der Unwetterkatastrophe „Bernd“ haben das Wachstum der Gothaer im abgelaufenen Gj. nicht gestoppt. Mit Beitragseinnahmen in Höhe von 4,7 Mrd.…