Chemie

Nabaltec bleibt stramm auf Kurs

Die Neunmonatszahlen von Nabaltec zeigen, dass der Spezialist für halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe das Einbruchsjahr 2020 hinter sich lässt. Da sich der Markt dynamischer als erwartet erhole, so CEO Johannes Heckmann, „ist es uns gelungen, wieder an die Werte von 2019 anzuknüpfen.“


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektronik | 02. Mai 2022

Mit starken Zahlen hat Apple am Donnerstag (28.4.) nach Börsenschluss den Markt überrascht: Im Q2 (per 31.3.) steigerte der iPhone-Hersteller den Umsatz um 8,6% auf 77,3 Mrd. US-Dollar…

| Baustoffe | 29. April 2022

Unser Musterdepotwert Sto hat mit den 2021-Zahlen (28.4.) die Markterwartungen leicht übertroffen. Der Umsatz legte um 11% (org. +9,3%) auf 1,59 Mrd. Euro zu, das EBIT unterproportional…

| Sicherheitstechnik | 27. April 2022

Spätestens seit dem Beginn des Ukrainekrieges sollten Nebenwerteliebhaber Ceotronics auf dem Schirm haben. Die Hessen entwickeln und fertigen hochspezialisierte Kommunikationsausrüstung…

| Dividenden Nebenwerte | 25. April 2022

In PB v. 22.4. hatten wir Ihnen die Dividendenkönige aus dem HDAX vorgestellt, heute dreht sich alles um die PLATOW-Empfehlungen des Nebenwerte-Segments. Angesichts des volatilen Börsenumfelds…

| Hotels | 22. April 2022

Der Hotelinvestmentmarkt kommt nicht zur Ruhe. Nach erstem Abklingen der Pandemieeffekte stellt die geopolitische Situation, gefolgt von den wirtschaftlichen Konsequenzen, die Hotelindustrie…