Technologie

Hypoport kommt Jahreszielen im Q3 großes Stück näher

_ Mit der Vorlage der vorläufigen Vorab-Zahlen fürs Q3 hat der Finanzplattformbetreiber Hypoport den seit Mitte Oktober anhaltenden Aufwärtstrend des Aktienkurses zusätzlich stabilisiert. Die guten Zahlen kommen zum richtigen Zeitpunkt, hat das seit Sommer im MDAX notierte Papier doch in der ersten Oktoberhälfte kräftig Federn lassen müssen (-19%). Für das Q3 erwartet das Management eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vj.-Zeitraum um 18% auf 112 Mio. Euro sowie einen EBIT-Sprung um 60% auf 11,5 Mio. Euro.

Das vollständige Zahlenwerk folgt am 8.11. Für das Gesamtjahr rechnet Hypoport mit einem Umsatz von 430 Mio. bis 460 Mio. Euro.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Automobilindustrie | 29. Oktober 2021

VW – Chaostage in Wolfsburg

Es ist noch nicht lange her, da schien die Welt für VW-Chef Herbert Diess noch in bester Ordnung. Der Aufsichtsrat spendierte Diess die ersehnte vorzeitige Vertragsverlängerung und… mehr

| Energie | 29. Oktober 2021

Klima – Schluss mit symbolischen Zahlen

Perfekt getimt ging es beim Energiegespräch des Darmstädter Stromversorgers Entega diese Woche um das Klima. Der große UN-Gipfel in Glasgow steht an und hier muss die internationale… mehr