Rückblick 2022

Hilton City Centre Frankfurt | 18. Mai 2022 - 08:30 Uhr

Assetklassen im Investmentcheck

RENDITECHANCEN BLEIBEN IN RELATION SEHR GUT_ Wenn das Umfeld plötzlich ganz anders ist, als man es jahrzehntelang kannte, sollte man gerade den Leuten zuhören, von deren Entscheidungen besonders viel abhängt – für sie selbst und für diejenigen, die ihnen ihr Geld anvertraut haben.

Dass am Beginn und am Ende des PLATOW EURO FINANCE Investorenforum 2022 am 18.05. im Frankfurter Hilton Hotel zwei Impulsvorträge von Family Office-Managern standen, war denn auch der passende Rahmen für ein Programm, das Kenner der unterschiedlichsten Assetklassen aufbot, um Chancen und Risiken in unsicheren Zeiten auszuloten. Den Anfang machte Reinhard Panse, Gründer und CIO von Finvia, mit einem Blick aufs große Ganze: Aus der makroökonomischen und politischen Langzeitbetrachtung des 20. Jahrhunderts entwickelte er eine kühle, klare Perspektive auf das kommende Jahrzehnt (s. Interview S. 7). Zum Abschluss legte Stefan Keitel, CEO von HQ Invest („investieren wie die Quandts“) seine Strategie für die kommenden Monate und Jahre dar. Sein Fazit: „Die Erträge werden in Zukunft eher zurückgehen, aber mit dem richtigen Konzept kann man gegensteuern.“ Die richtige Strategie setzte für Keitel schon Ende 2021 an, als sich die Konjunktur- und Inflationsprognosen verdüsterten.

Seitdem, berichtete er, hat HQ Beteiligungen ab- und Cash-Reserven aufgebaut; in den kommenden Wochen und Monaten wolle man weitere Rücksetzer nutzen, Stück für Stück antizyklisch zukaufen und am Ende einen höheren Aktienanteil halten als vor der Krise. Nach HQs Prognosen für das kommende Jahrzehnt habe die Attraktivität von Aktien sogar noch „einen Schnaps zugelegt“. 

Kontakt
Maureen Grossmann
Tel.: +49 (0)69.242639-36
Fax: +49 (0)69.236909

[javascript protected email address]

© Jose Poblete
Zurück
© dfv Euro Finance Group
Zurück