TOP-THEMA

  • Digitale Steuererklärung stößt in der Praxis an ihre Grenzen
    (28.11.2017)

    Auch vor der Finanzverwaltung macht die fortschreitende Digitalisierung nicht Halt. Nicht nur, dass Steuererklärungen elektronisch an die Finanzämter übermittelt werden, auch die Prüfung und Bearbeitung der Erklärungen soll künftig vom „digitalen Finanzbeamten“ übernommen werden.

    weiter

NACHRICHTEN

(27.11.2017)

NRW.Bank Spezialfonds hat gemeinsam mit einem Privatinvestor 10 Mio. Euro in die jüngst aus dem Insolvenzverfahren entlassene Einrichtungskette Butlers investiert. Ein Team der Kanzlei Taylor Wessing um die Partner Ernst-Albrecht von Beauvais (M & A) und Simon Weppner (Steuerrecht, beide Düsseldorf) stand der NRW.Bank-Tochter bei dieser Finanzierungstransaktion beratend zur Seite.

...
hello

Verivox geht mit DLA Piper und Ebner Stolz auf Einkaufstour

Baker McKenzie begleitet Banken bei Verkauf des Sony Centers

(27.11.2017)

Die Investmentsteuerreform tritt am 1.1.18 in Kraft. Kapitalverwaltungsgesellschaften, Fondsmanager und Anleger, ebenso wie ihre Berater und die Finanzverwaltung, arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umstellung auf das neue Recht. Kernpunkte der Reform und wie die Akteure den Umstellungsprozess meistern, erläutert Elmar Bindl, Steuerberater und Managing Associate im Münchener Büro der Sozietät Linklaters.

...
hello

Deutsches Bahnnetz zieht Investoren an

Digitale Steuererklärung stößt in der Praxis an ihre Grenzen

(27.11.2017)

GSK Stockmann holt zum 1.12.17 einen Experten für Industrie-Compliance ins Münchener Team. Eric Mayer wechselt von Pohlmann & Company und steigt als Salary Partner ein.

...
hello

Flick Gocke Schaumburg eröffnet neuen Standort

Britische Kanzlei Mewburn Ellis zieht es nach Kontinentaleuropa

(27.11.2017)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat eine für die Immobilienbranche brisante Entscheidung getroffen (Az.: XII ZR 114/16). Die höchsten deutschen Zivilrichter halten so genannte Schriftformheilungsklauseln für unwirksam. Die Folge: Jeder Formverstoß begründet nun das Risiko einer vorzeitigen Kündbarkeit. Das trifft sowohl Vermieter und Mieter als auch Investoren von großen Gewerbeobjekten, die beim Kauf entsprechender Immobilien fest mit den Mieteinnahmen gerechnet hatten.

...
hello

EuGH fällt Entscheidung in Merck-Markenstreit

Nach BAG-Urteil – Gehaltszuschläge müssen vielfach neu berechnet werden