Aktuelle Börsennachrichten
  • Konkrete Aktienempfehlung
  • Top-Musterdepot nachbauen
  • Meldung von Umschichtungen
  • Redaktionssprechstunde

Aktuelle Börsennachrichten bringen mehr Rendite

BörsennachrichtenAktuelle Börsennachrichten sind für jeden Anleger unerlässlich, denn das Wissen über neue Ereignisse aus Wirtschaft und Politik und News zu Unternehmen lässt Rückschlüsse für die Bewertung von Kursverläufen bestimmter Aktien zu. Falls Sie gerade erst ein Depot für Aktien angelegt haben, werden Sie feststellen, dass es gar nicht schwer ist an der Börse zu handeln. Es gibt jedoch einige Dinge für Anleger zu beachten wie z.B. den richtigen Ein- oder Ausstiegszeitpunkt, die über den Erfolg oder Misserfolg einer Order entscheiden. Gewinne erwirtschaften Anlegr nur, wenn der Börsenkurs beim Verkauf der Aktie über dem Einstiegswert liegt. Auch die Auswahl der richtigen Aktien bereitet so manchem Anleger Bauchschmerzen. Für Einsteiger ist es daher leichter sich einen erfahrenen Partner an die Seite zu holen, der ihnen Tipps bei der Aktienauswahl gibt und über den richtigen Einstiegszeitpunkt informiert. Für viele Einsteiger ist daher der Berater der eigenen Bank erste Anlaufstelle. Aber auch ein rennomierter Börseninformationsdienst kann ein guter Ratgeber sein. Einige Börsenbriefe bieten auch komplette Musterdepots zum Nachbilden oder Watchlists mit den Top Aktien der Experten an.

Wer es versteht News und Meldungen aus der Wirtschaft richtig zu lesen, kann daraus wertvolle Hinweise für sein Aktiendepot erhalten. Aktuelle Börsennachrichten können somit mehr Rendite für Anleger bringen. Es ist dabei umso wichtiger, sich auf seriöse Quellen von Börsennachrichten zu verlassen. In Zeiten von Fake News oder unzähligen kostenlosen bzw. werbefinanzierten Internet-Portalen ist die Qualität der Informationen entscheidend.

Wie beeinflussen aktuelle Börsennachrichten das Marktgeschehen?

Die Kurse an der Börse sind ständig in Bewegung. Wenn sich Kurse in eine bestimmte Richtung entwickeln, sind meist aktuelle Börsennachrichten der Auslöser dafür. Solch ein Nachrichten Ereignis lässt sich meist sehr gut an den Charts der Aktien oder des Indizes ablesen. Ein gutes Beispiel für den Einfluss von aktuellen Börsennachrichten auf den Markt sind Entscheidungen der Notenbanken wie der amerikanischen FED oder EZB hinsichtlich der weiteren Geldpolitik oder aber auch Nachrichten über politische Gesetzesänderungen oder z.B. Entscheidungen des amerikanischen Präsidenten hinsichtlich der Weltpolitik wie Strafzölle. Nach der Wahl Donald Trumps im Jahr 2018 standen alle Zeichen in Richtung eines Aufschwungs der Wirtschaft. Börsennachrichten bilden sich damit in steigenden oder fallenden Börsenkursen ab. Vorherzusagen welche Börsennachricht welchen Kurs beeinflusst ist leider nicht möglich. Profis können jedoch abschätzen, ob eine Börsennachricht das Potenzial hat den Aktienkurs zu beeinflussen. Bei Firmenübernahmen kann es z.B. zu einem Kursanstieg des übernommenen Unternehmens kommen. Auch der Wechsel von Vorstandsmitgliedern kann den Aktienkurs vorübergehend beeinflussen. Das Wissen darüber, ob eine Börsennachricht den Kursverlauf einer Aktie beeinflussen kann, hat somit Einfluss darauf wie sich die Rendite eines Aktiendepots entwickelt. .

Über Nachrichten werden wichtige Unternehmenskennzahlen z.B. in Quartalsberichten oder Prognosen zur Entwicklung des Geschäftsjahres bekannt gegeben. Falls die Analyse eines Experten eine positive Entwicklung prognostiziert hat und die jetzt veröffentlichten Zahlen deutlich unter den Erwartungen liegen, könnte das zu einem Kursabfall der Aktie des Unternehmens führen. Andersherum können sich positive Börsennachrichten auch günstig auf den Aktienkurs des Unternehmens auswirken. Bei Gewinnwarnungen von Unternehmen ist stets Vorsicht angesagt. Diese Börsennachrichten besagen, dass der Gewinn des Unternehmens unterhalb der veröffentlichten Prognosen liegt, was meist einen Kursabsturz der Aktie auslöst. Ebenso wirken sich Börsennachrichten über Stellenstreichungen in größerem Rahmen oft positiv auf die Aktienentwicklung aus, da das Unternehmen mehr Profitabilität verspricht.

Weiter können Börsen News über Konkurrenten einen Einfluss auf den Kursverlauf haben. Dabei wird häufig unterstellt, dass Nachrichten über Unternehmen auch auf Unternehmen gleichen Branche Einfluss nehmen. Es herrscht die Befürchtung, dass die Marktbedingungen auch andere Unternehmen der Branche ebenso negativ beeinflussen könnte. Gleichermaßen kann auch eine neue Technik oder Herangehensweise eine ganze Branche positiv beeinflussen.

Auch die Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von etablierten Analysten können die Meinung der Aktionäre beeinflussen. Es wird unterstellt, dass ausgebildete Analysten die aktuelle Situation ausführlich analysiert haben und aus einem bestimmten Grund zu ihrer Empfehlung gelangt sind. Diese Empfehlungen sollten jedoch nicht mit Meinungen oder Gerüchten verwechselt werden. Die Analysen müssen fundiert mit sorgfältig recherchierten Hintergrundinformationen begründet sein. Einsteiger müssen oft erst lernen, die fundierten Analysen von weniger gut recherchierten oder sogar unseriösen Berichten zu unterscheiden. Börsennachrichten haben somit erheblichen Einfluss auf das Handeln an der Börse und können den Rendite-Erfolg eines Anlegers nachhaltig beeinflussen. Es ist jedoch nicht zu unterschätzen was für ein zeitlicher Aufwand zur Recherche der wirklich relevanten und seriösen Börsennachrichten erforderlich ist.

Wer all diese Nachrichten im Blick hat, hat gute Chancen darauf Frühwarnindikatoren zu erkennen. Von den Top Aktien im Depot sollte immer die aktuelle Lage engmaschig beobachtet werden. Insbesondere auch bei Aufnahme von neuen Aktien sollte genau der Track Racord verfolgt werden und ein Ausblick in die nähere Zukunft getätigt werden, um einen günstigen Einstiegszeitpunkt festzulegen.

Die PLATOW Börsennachrichten liefern Abonnenten dreimal kompakt auf je vier Seiten die Woche die aktuellsten Entwicklungen auf dem deutschen Aktienmarkt und zusätzlich noch die attraktivsten Investments aus Westeuropa und den USA. Als Informationsquelle dienen der Redaktion jedes Jahr mehrere hundert Hintergrundgespräche mit Vorständen börsennotierter Unternehmen. Dabei konzentrieren sie sich nicht auf einzelne Branchen oder Segmente, sondern betrachten den kompletten deutschen Kurszettel. Der Schwerpunkt liegt damit auf deutschen Top Small Caps. Die Empfehlungen basieren auf einer ausführlichen Sichtung der Geschäftsdaten sowie der vollständigen und langfristigen Analyse der zugehörigen Aktien.

Die PLATOW Börse verfügt über ausgebildete Redakteure (CEFA, CIIA) und ein umfangreiches Netzwerk zu Vorständen börsennotierter Unternehmen. Anleger erhalten dreimal pro Woche konkrete Aktienempfehlungen inkl. Limit oder Stoppkurs. Dazu kann das erfolgreiche Musterdepot, das bereits 1996 aufgelegt wurde, mittlerweile eine Rendite von über +2.500% vorweisen. Der Track Record, die Seriosität und die Transparenz machen den Börsenbrief aus.

Jetzt erfolgreich handeln

Nicht nur Börsennachrichten: Mehrwert für Ihr Depot

Aktuelle Börsennachrichten

Auf Basis dieser tiefgründigen Recherchen zu Börsennachrichten bieten wir unseren Lesern konkrete Voten inklusive exakter Limits und Stopps. Empfehlungen, die sie von uns erhalten, werden von unserer Redaktion auch langfristig weiterverfolgt. Sie bekommen also nicht nur jeden Monat sorgfältig ausgewählte Anlagetipps, sondern eine langfristige Strategieempfehlung. Nicht umsonst ist das PLATOW-Musterdepot seit vielen Jahren eine Erfolgsgeschichte mit einer Performance, die die Gesamtentwicklung des Deutschen Aktienindex bei Weitem übertrifft.

Unser Musterdepot ist allgemein anerkannt und seit 1996 das Herzstück des Börsenbriefs. Umschichtungen werden den Abonnenten pünktlich vor Börsenöffnung mitgeteilt, so dass unsere Kunden Veränderungen des Musterdepots parallel mitgehen können.

Im Normalfall weisen Aktien, die von der PLATOW Redaktion empfohlen werden, ein langfristig bewährtes Geschäftsmodell und eine transparente Informationspolitik auf. Einen kleinen Teil machen auch sogenannte „Fallen Angels“ aus, die ein starkes Kurserholungspotenzial bieten, sowie kurzfristige Spekulationen mit erhöhtem Risiko aus. So wird unsere Auswahl gezielt, aber dezent, mit chancenreichen Investments angereichert, um möglichst optimale Ergebnisse zu erzielen.


Börsennachrichten per Post, E-Mail, Online oder zum Download

Unser Kundenkreis besteht überwiegend aus Unternehmerpersönlichkeiten, Bankberatern, Vermögensverwaltern und natürlich Privatanlegern, oftmals Entscheider in Führungspositionen. Sie alle schätzen oft seit vielen Jahren die hohe Informationsdichte der PLATOW Börsennachrichten. Den PLATOW Börsenbrief können Sie per Post oder per E-Mail erhalten. Als E-Mail-Abonnent der PLATOW Börse können Sie alle Ausgaben auch endgeräteoptimiert (egal ob Desktop, Mobile oder auf dem Tablet) lesen und das erfolgreiche Musterdepot direkt Online einsehen. Zusätzlich bekommen Sie uneingeschränkten Zugang zum Online-Archiv, welches alle Ausgaben seit 1999 zum Download enthält.


Börsenbrief PLATOW Börse, Börsenbriefe, kostenlos
PLATOW Börse

PLATOW Börse ist der kompetente Berater für Ihre Aktienanlage. Der Börsenbrief hat einen klaren Fokus auf den deutschen Aktienmarkt, ergänzt um die besten Investments aus Westeuropa und den USA.

BEILAGEN:
  • PLATOW Extra
  • PLATOW Recht
  • PLATOW Immobilien
  • PLATOW Derivate

Jetzt erfolgreich handeln