Musterdepot anlegen
  • Konkrete Aktienempfehlung
  • Top-Musterdepot nachbauen
  • Meldung von Umschichtungen
  • Redaktionssprechstunde

Musterdepot anlegen und neue Anlagestrategien testen

Musterdepot anlegen"Finanzielle Freiheit" und "am Aktienmarkt reich werden" sind Schlagwörter, die einem Anleger den Handel mit Aktien schmackhaft machen. Aber wo fangen Privatanleger überhaupt beim Musterdepot anlegen an? Wie behalten sie auf dem teilweise unübersichtlichen Aktienmarkt mit einer Vielzahl an News den Durchblick beim Aktien kaufen und erreichen ihr Renditeziel? Grundsätzlich sollten Anleger ein Verständnis darüber haben, was Aktien überhaupt sind, wie die Preise zustande kommen, wie man Aktien kaufen kann und natürlich Wissen über die Mechanismen auf dem Aktienmarkt. Hier können Sie noch einmal den Artikel "Crashkurs: Aktien in 10 Minuten verstehen" lesen. Ein Aktiendepot ist bares Geld wert: Anleger üben beim Musterdepot anlegen vor dem Einstieg in den Aktienhandel mit fiktivem Geld, der Profi feilt weiter an seiner Depot Strategie vor dem echten kaufen von Aktien. In diesem Artikel bekommen Sie den Überblick über Musterdepots, warum sie sich lohnen, wie sie funktionieren und wie sie selbst kinderleicht eines einrichten können.

Was ist ein Musterdepot?

Ein Musterdepot ist eine Art Spielwiese für Investoren. Virtuell kann hier der Handel mit Aktien spielerisch geübt werden. Die Einsätze sind rein fiktiv – die Kurse bilden jedoch den echten Börsenhandel ab. Somit können Einsteiger auf dem Aktienmarkt beim Musterdepot anlegen gefahrlos Chancen und Risiken beim Aktien kaufen testen, ohne ihr echtes Depot anzupassen.

Aber nicht nur für Börseneinsteiger ist es interessant ein Musterdepot anzulegen. Erfahrene Investoren können auf diese Weise an neuen Strategien feilen. Zudem bieten viele Börsenprofis transparente Depots an. Anleger können die Trades der Profis beobachten und deren Reaktionen bei News bzw. deren generelle Strategien nachverfolgen.

Warum ist das sinnvoll?

Ein Musterdepot anlegen ist für jeden, der Interesse an Aktien hat, von Vorteil. Neulinge können so verfolgen, wie sich Kurse entwickeln. Sie haben keine Gefahr echtes Geld zu verlieren, können Erfahrungen sammeln und ein Gefühl für den Markt entwickeln. Gleichzeitig lernen Einsteiger beim Musterdepot anlegen auch den simplen Alltag des Aktiengeschäfts kennen. Dazu gehört, dass etwa Dividenden ausgezahlt werden oder jedes Geschäft gewisse Gebühren kostet.

Auch für erprobte Börsianer kann es lohnenswert sein ein Musterdepot anzulegen. Ein Musterdepot anlegen bietet die risikofreie Möglichkeit zum Ausprobieren von neuen, vielleicht risikoreicheren Anlagestrategien. Und das bevor ein echtes Kaufen von Aktien stattfindet. Wer statt in Deutschland künftig lieber in den Emerging Markets sein Geld investieren will, kann diesen Strategiewechsel im Depot so vorher problemlos und einfach durchspielen. Auch interessant ist in diesem Zusammenhang sicherlich der Aufbau einer Watchlist zur Beobachtung von aussichtsreichen Aktien.

Jetzt erfolgreich handeln

Welche Vorteile bringt ein Musterdepot?

Die Demo- oder Musterdepots sind online meist kostenlos. Über diese Konten kann mit einem fiktiven Betrag der Aktienhandel realitätsgetreu abgebildet werden. Käufe und Verkäufe werden zu den realen Kursen durchgeführt. Hinzu kommen häufig noch Sonderfunktionen wie Beobachtungslisten oder Börsencharts. Der perfekte Einstieg also in den teilweise komplexen Aktienhandel.

Wie funktioniert das?

Musterdepot anlegenGrundsätzlich funktioniert das Musterdepot anlegen ganz genauso wie bei einem normalen Depot. Der Umfang des Wertpapierangebots hängt vom Anbieter ab. Die Grundfunktion ist der An- und Verkauf von Wertpapieren. Zur Übersicht gehört die Kursentwicklung im Depot, so dass Anleger ihre fiktiven Gewinne oder Verluste nachvollziehen können. Auch die Gebühren werden angezeigt. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Funktionen, die aber dann – oft zumindest zum Teil – kostenpflichtig sind. Dazu gehören Alarme (Stopps bzw. Signale, die sie individuell setzen können) per App oder E-Mail oder der Abruf von Echtzeitdaten.

Anbieter, bei denen man online kostenlos ein Musterdepot anlegen kann, gibt es zahlreiche. Vollkommen ausreichend ist es gerade für Anfänger ein kostenloses Musterdepot anzulegen. Einige Anbieter haben zusätzliche Funktionen, die erst gegen Geld freigeschaltet werden. Starten Sie einen Vergleich und prüfen Sie kritisch, ob Sie das wirklich brauchen – oder ob ein anderer Anbieter nicht dieselben Funktionen kostenlos im Angebot hat. Viele Anbieter haben auch die Funktion kostenlos eine Watchlist zu erstellen, mit welcher Sie interessante Aktien über einen längeren Zeitraum beobachten können. Eine einfache Anfrage über eine Suchmaschine reicht aus, um über ein Vergleich-Portal den für Sie passenden Anbieter zu finden.

Das pauschal beste Musterdepot gibt es nicht. Vieles hängt vom persönlichen Interesse und den Anlagezielen ab. Wollen Sie nur Aktien handeln oder auch andere Finanzprodukte?

Wie kann ich ein Musterdepot anlegen?

  1. Wählen Sie nach dem Vergleich der Musterdepots den nach Ihren Vorstellungen passenden Anbieter, um Ihre Musterdepots online anzulegen. Kostenlose Online Depots reichen in 99% der Fälle aus.
  2. Registrieren Sie sich bei diesem auf der Homepage. Dazu benötigen Sie i.d.R. Name und E-Mail-Adresse. Seriöse Anbieter sind u.a. Onvista, comdirect oder ARDBörse.
  3. Die Anbieter zum Musterdepot anlegen haben FAQs oder Tutorials zum Erlernen der grundlegenden Funktionen. Mit deren Hilfe können Sie das Depot in Windeseile nach ihren Wünschen einrichten.
  4. Nun können Sie den Handel bereits beginnen. Oft können Sie auch parallel mehrere Musterdepots kostenlos bei einem Anbieter einrichten, um verschiedene Depot Strategien auszuprobieren. Erstellen Sie auch eine Watchlist für einen erweiterten Aktienkreis.

Tipps, um maximal zu profitieren

Um maximal zu profitieren und wertvolle Erfahrungen für den echten Handel zu sammeln, haben wir folgende Tipps beim Musterdepot anlegen für Sie:

  • Tipp 1: Diversifizieren, Diversifizieren, Diversifizieren! Stellen Sie sich beim Musterdepot anlegen möglichst breit auf. Statt nur eine Aktie zu verfolgen, legt der Name Depot schon nahe, lieber eine Top Five oder Top Ten an Aktien für sich auszuwählen. Diese sollte aus verschiedenen Branchen stammen. Damit streuen Sie das Risiko und bekommen ein besseres Gefühl für Kursentwicklungen. Verfolgen Sie für die ausgewählten Aktien regelmäßig die News und Unternehmenskennzahlen. Kandidaten für die Aufnahme ins Musterdepot können Sie in einer Watchlist im direkten Vergleich beobachten. Auf einigen Portalen können Sie auch die Watchlist von bekannten und anerkannten Experten einsehen.

  • Tipp 2: Bleiben Sie beim Musterdepot anlegen realistisch! Statt mit Millionen zu handeln, orientieren Sie sich an ihrem tatsächlich für Aktienanlagen freien Vermögen. Das zeigt Ihnen, ob ihre Gewinnerwartungen auch wirklich vernünftig sind und ob ihre Verluste auch im Fall der Fälle tatsächlich verschmerzbar wären.

  • Tipp 3: Entwickeln Sie eine Strategie beim Musterdepot anlegen! Statt nach dem Prinzip Zufall ein Portfolio zu entwickeln, sollten Sie vom Kauf Ihrer Aktien überzeugt sein. Kennen Sie sich in bestimmten Branchen gut aus? Kennen Sie bestimmte Regionen auf der Welt besonders gut? Verfolgen Sie die News regelmäßig? Die spätere Kursentwicklung zeigt Ihnen dann, ob ihr Einschätzungsvermögen gut ist. Oder, ob Sie sich womöglich doch vor einem Wechsel in den echten Handel noch weiter informieren sollten. Für verschiedene Segmente kann es sich oft lohnen eine Watchlist zusätzlich anzulegen.

  • Tipp 4: Verfolgen Sie die Musterdepots der Profis und machen Sie den Vergleich. Die verschiedenen Wirtschafts- und Börsenzeitungen pflegen solche Depots. Dort können Sie die Zusammensetzungen nachvollziehen. Außerdem sehen Sie, in welchen Momenten die Profis Aktien abstoßen oder einkaufen und entwickeln ein wertvolles Gefühl für den Markt. Der Börsenbrief der PLATOW Börse führt seit 1996 ein sehr erfolgreiches Musterdepot, das eine Performance von über +2.500% vorweisen kann. Dazu erhalten Abonnenten eine Vielzahl an interessanten Aktienempfehlungen. Die Empfehlungen sind transparent und können von jedem Anleger leicht im eigenen Depot im Verhältnis zum eigenen Anlagekapital nachvollzogen werden. Bei Umschichtungen im Musterdepot erhalten Abonnenten vor Börsenöffnung eine Benachrichtigung per E-Mail, so dass sie direkt handeln können.

Börsenbrief PLATOW Börse, Börsenbriefe, kostenlos
PLATOW Börse

PLATOW Börse ist der kompetente Berater für Ihre Aktienanlage. Der Börsenbrief hat einen klaren Fokus auf den deutschen Aktienmarkt, ergänzt um die besten Investments aus Westeuropa und den USA.

BEILAGEN:
  • PLATOW Extra
  • PLATOW Legal + Finance
  • PLATOW Immobilien
  • PLATOW Derivate

Jetzt erfolgreich handeln