JLL

Globaler Investmentmarkt zum Halbjahr auf Vor-Corona-Niveau

_ Das globale Transaktionsvolumen hat sich laut JLL im zweiten Quartal gegenüber der Corona-Schockstarre vor einem Jahr um 103% auf 247 Mrd. US-Dollar mehr als verdoppelt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzindustrie | 29. Oktober 2021

Der befürchtete Einbruch bei den Mittelzuflüssen der DWS ist im Q3 ausgeblieben. Im Gegenteil: Nach Zuflüssen von 12,0 Mrd. – davon mit 5,0 Mrd. Euro rd. 40% aus dem Bereich der ins…

| Makler-Reports | 29. Oktober 2021

Die Eyemaxx-Probleme lenken den Blick hin zur Erholungsperspektive der Hotelmärkte. Als Hotelgast mag sich schon wieder das Gefühl einstellen, dass Corona vorbei ist, doch die Zahlen…

| Autobauer | 21. Oktober 2021

Der anhaltende Chipmangel setzt der globalen Autoindustrie weiter zu. Wegen der fehlenden Halbleiter dürften der Branche dieses Jahr Einnahmen in Höhe von 210 Mrd. US-Dollar (179 Mrd.…

| Logistik | 08. Oktober 2021

Die Details sind noch etwas spärlich, doch die Richtung stimmt: Nach einem weiteren erfolgreichen Quartal mit deutlichem Ergebnissprung um rd. 28% auf 1,765 Mrd. Euro (rd. 5,76 Mrd.…