Geschlossene Fonds

Kaufpreise für Zweitmarktanteile steigen stark

Der durchschnittliche Handelskurs über alle Anlageklassen im Zweitmarkt für geschlossene Fonds stieg ggü. dem Vorquartal um fast 19 auf 86%. Das am Markt gehandelte Nominalkapital zog dabei deutlich um 9,3% auf 76,9 Mio. Euro an. Die Summe der Kaufpreise legte mit 66,2 Mio. Euro um 29,9% zu.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luft- und Raumfahrt | 17. Juni 2020

Direkt nach unserem Kauf für das Musterdepot zeigte die OHB-Aktie (41,45 Euro; DE0005936124) ihr Potenzial: Bis auf 43,70 Euro schoss das Papier nach oben, ehe es mit der allgemeinen… mehr

| Spezialchemie | 17. Juni 2020

Wacker Chemie tritt auf die Kostenbremse. 2020 sollen nur 250 Mio. Euro investiert werden, verkündeten die Münchner am Dienstag (16.6.) auf ihrem Kapitalmarkttag. Zuvor hatte Konzernchef… mehr

| Software | 17. Juni 2020

Die Kursentwicklung von Nemetschek war jüngst Spiegelbild der großen Marktbewegungen. Denn die MDAX-Aktie (61,40 Euro; DE0006452907) des Softwarespezialisten erklomm zu Monatsbeginn… mehr

| Spezialpharmazie | 05. Juni 2020

Über eine Kapitalerhöhung (KE) hat Medios am Donnerstag (4.6.) gut 53 Mio. Euro eingenommen. Die rd. 1,5 Mio. neuen Papiere wurden im Schnellverfahren bei institutionellen Investoren… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×