Wohnbarometer

Mietpreisanstieg verlangsamt sich in deutschen Metropolen

_ Laut ImmoScout24-WohnBarometer hat sich der Mietanstieg im Q2 2021 in ganz Deutschland weiter beruhigt. Für Bestandswohnungen lag der Anstieg bei 0,8% (Q1: 1,8%). Neubau erreichte noch 1,5% (Q1: 2,1%). Für die nächsten zwölf Monate prognostiziert die Plattform eine moderate Entwicklung der Angebotsmieten von 2,9% für Bestand und von 4,1% für Neubau.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 13. April 2022

Die Eckdaten von Evotec fallen gemischt aus. Der Umsatz lag 2021 dank Meilensteinzahlungen u. a. von BMS und Takeda sowie höherer Beiträge des anlaufenden US-Geschäfts mit 618,0 Mio.…

| Pharma | 13. April 2022

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly will nach einem starken Jahr 2021 (Umsatz: +15% auf 28,3 Mrd. US-Dollar) die Erlöse im laufenden Jahr auf Vj.-Niveau halten, den Gewinn je NYSE-Aktie…

| Bau- und Maschinenbau | 11. April 2022

Mit der Bilanz-Vorlage bestätigte Bauer die vorl. Kennziffern für 2021 (vgl. PB v. 9.3.), die immerhin wieder schwarze Zahlen und eine – dank der Kapitalerhöhung vom Frühjahr – von…

| Recycling | 06. April 2022

Zu den rar gesäten Aktien, die am Allzeithoch kratzen, gehört Befesa. Das Recyclingunternehmen überzeugt mit einem auf Nachhaltigkeit fokussierten Geschäftsmodell sowie profitabler…

| Rente | 01. April 2022

Es ist still geworden um die Reform der Altersvorsorge. Freilich haben Corona, der Ukraine-Krieg und dazwischen der Regierungswechsel in Deutschland viele andere Themen in den Schatten…