Stahlhersteller

Tata Steel treibt Indien an

_ Innerhalb der Emerging Markets hat sich in diesem Jahr der indische Aktienmarkt mit einem Plus im Sensex von knapp 25% hervorgetan. Zu den Zugpferden gehörte dabei der von uns präferierte Stahlriese Tata Steel. Bekanntermaßen profitierte der Konzern von einem erstarkten Welthandel, der die Preise für Stahlprodukte in die Höhe schießen ließ.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 02. Dezember 2021

Taj Mahal in Mehtab Bagh, Indien

„Modis Aura ist beschädigt“, hatten wir in PEM v. 25.11. mit Blick auf den indischen Premierminister Narendra Modi und die Rücknahme der umstrittenen Landwirtschaftsgesetze geschrieben.…

| Aktien-Momentum-Strategie | 01. Dezember 2021

Mit einem Wochenplus von 2,4% hat unser Derivate-Depot das Minus der Vorwoche zum Teil wieder wettmachen und die 2021er-Bilanz auf plus 0,3% stellen können. Seit dem Start unserer Strategie…

| Märkte | 25. November 2021

Die Entscheidung des machtbewussten indischen Premierministers Narendra Modi, die umstrittenen Landwirtschaftsgesetze aufzuheben, ist eine schwere politische Niederlage und das verspätete…

| E-Commerce | 25. November 2021

Bei JD.com-Anlegern knallten vergangene Woche die Korken. Der Grund: Im Q3 lief es so richtig gut.

| Märkte | 25. November 2021

2022 könnten EM-Aktien profitieren

Für Investoren, die ihr Geld vornehmlich in den Emerging Markets anlegen, neigt sich ein unbefriedigendes Jahr dem Ende entgegen. Zwar weist der Aktienindex MSCI Emerging Markets auf…