Investmentstrategie

Emerging Markets am Dollar-Gängelband

_ Das Wirtschaftswachstum hat sich in diesem Jahr dank des Einsatzes wirksamer Impfstoffe und der damit möglichen Wiederaufnahme vieler Wirtschaftsaktivitäten kräftig belebt – angestoßen durch die starken fiskalischen Impulse.

Auf dieser Grundlage kommt die OECD in ihrem neuesten Ausblick zu einer Schätzung des Wachstums 2021/22 von 5,7 und 4,5% für die globale Wirtschaft. Das ist kaum schwächer als der Ausblick vom Mai mit 5,8 und 4,6% für die beiden Jahre. Allerdings werden die Gewichte zwischen den Wirtschaftsräumen verschoben: Ein starker Aufschwung in Europa hat zu einer Aufwärtsrevision der Prognose für die Eurozone auf 5,3 und…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| China | 23. September 2021

China durchlebt Lehman-Moment

Die Turbulenzen in China werden stärker. Sie bringen die internationalen Kapitalmärkte in unruhigeres Fahrwasser. Wie schon in den Vormonaten enttäuschten auch die jüngsten Wirtschaftsdaten. mehr

Automobilhersteller | 23. September 2021

BYD stoppt die Korrektur

PEM-Leser, die unserer jüngsten Empfehlung zu BYD vom 15.7. gefolgt sind, haben alles richtig gemacht: Von Ende Juli bis Mitte August schoss die Aktie (27,01 Euro; A0M4W9; CNE100000296)… mehr

| Kosmetikprodukte | 23. September 2021

Shiseido räumt auf

Beim Kosmetikkonzern Shiseido nimmt die trotz Pandemie angestoßene Neuaufstellung Form an. In Sinne der “Vision for 2030“ mistet Shiseido nun das Portfolio aus. mehr