Pharmaindustrie

Takeda mit Corona-Fantasie

_ Im vergangenen Sommer hatten wir bei Takeda zum Abwarten geraten, nachdem der japanische Pharmakonzern den irischen Mitbewerber Shire für satte 62 Mrd. US-Dollar übernommen hatte. Zu unsicher war die Situation, vor allem mit Blick auf den enorm hohen Kaufpreis und die schwierige Integration.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 30. Juli 2020

Der IWF hat Südafrika einen Kredit über 4,3 Mrd. US-Dollar bereitgestellt. Das sind rd. 1,5% des nominalen BIP. Die Mittel stammen aus einer kurzfristig verfügbaren Fazilität, die mit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×