Märkte

Türkei – Tigerreiten in Istanbul

_ Die Lage der Türkei verschlechtert sich laufend. Und die Ursache liegt unverändert klar bei der politisch gewollten Fehlsteuerung der Wirtschaft. Der zentrale Faktor, die ungezügelte Binnennachfrage, ist unverändert in Kraft wie die jüngsten Inflationsdaten zeigen: 12,6% wurden per Juni notiert. Per Mai waren es 11,4%, die Beschleunigung liegt auf der Hand und wird doch noch durch diese Zahlen eher maskiert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 03. August 2020

Das Corona-Drama ist im Einzelhandel nicht ausgestanden. Nach guten Umsätze im Mai bringt der Juni Ernüchterung. 1,6% gingen die Umsätze der Händler real zum Vormonat wieder zurück.… mehr

| Schienenverkehr | 31. Juli 2020

Bei der Deutsche Bahn, dem Sonderfall der deutschen Wirtschaft, klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander. Selbst bei katastrophaler operativer Bilanz gibt es ambitionierte Investitionspläne. mehr

| Immobilien | 31. Juli 2020

Der Lockdown ist an Defama nahezu spurlos vorübergegangen. Der Vermieter von Einzelhandelsobjekten hat für April und Mai bereits über 90% und für Juni sogar 97% der Mietzahlungen erhalten. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×