Emerging Markets

PLATOW Börsenbarometer

Indizes: Die EM haben auf Wochensicht Gewinne zu verzeichnen. Nur der RTS (-2,1%) musste Federn lassen. Größter Gewinner war der ISE 100 (+2,7%), welcher weiterhin von der schwachen Lira profitiert. Auch für den Hang Seng (+6,1%) ging es wieder aufwärts.

Devisen: Sowohl leichte Auf- als auch Abwertungen verzeichneten die EM-Devisen: Am stärksten wertete der polnische Złoty zum Euro auf mit einem Plus von 0,9%. Die stärkste Abwertung zum Euro verzeichnete der brasilianische Real mit einem Minus von 1,3%. Rohstoffe: Bei den Metallen zeigt sich Vergleich zur Vorwoche ein durchwachsenes Bild. Während Kupfer (-0,5%), Aluminium (-2,0%)…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 40,42 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Aussenpolitik | 01. Dezember 2022

OSZE – Was wird mit Russland?

Friedenssicherung und Wiederaufbau nach Konflikten, das sind die Hauptziele der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der inzwischen 57 Staaten (inkl. USA… mehr

| Elektrotechnologie | 01. Dezember 2022

Nidec punktet mit der e-Achse

Rekordzahlen dank boomender Verkäufe von e-Motoren, aber ein zerknirschter CEO: Bei Nidec hängt der Himmel trotz operativer Erfolge längst nicht nur voller Geigen.  Zwar steigerte der… mehr

| IT-Dienstleister | 01. Dezember 2022

StoneCo – Zeit zum Einstieg

Das brasilianische Fintech StoneCo hat raue Jahre hinter sich. Gut 90% hat die Aktie (10,51 Euro; KYG851581069) seit ihrem Hoch im Februar letzten Jahres verloren. Hauptverantwortlich… mehr

| Versandhandel | 01. Dezember 2022

Allegro schreibt kräftig ab

Die Angst um die Konjunkturentwicklung und einer entsprechenden Konsumzurückhaltung sorgte bei der polnischen Allegro-Aktie für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung. So erreichte der… mehr

| Internetkommerz | 01. Dezember 2022

Meituan schafft den Turnaround

Nach sieben verlustreichen Quartalen ist es dem Gruppenrabatt-Anbieter Meituan endlich gelungen, das Purpurrot der Bilanzen schwarz zu färben. Wie der Konzern am Freitag (25.11.) bei… mehr