Trading-Fachmesse in Frankfurt

"Auch in diesem Jahr öffnet die Fachmesse World of Trading ihre Pforten im Forum der Messe Frankfurt. Die seit langem als Pflichtveranstaltung für alle Trading-Anhänger geltende Messe findet vom 15. bis 17. November statt. "

Neben einem umfangreichen Seminar- und Vortragsprogramm bieten wie gewohnt ein Ausstellerbereich und die Traders Night das optimale Umfeld, um sich mit erfahrenen Profis und anderen Besuchern auszutauschen und über die neuesten Trends in der Trading-Branche zu informieren. Starten wird die World of Trading mit der „Pre-Conference“ am 15.11., wo Sie in ganz- und halbtägigen Intensiv-Workshops Fachwissen vermittelt bekommen. Die Ausstellungstage am Freitag und Samstag werden zusätzlich von einem hochkarätigen Vortrags- und Seminarprogramm begleitet. Wir werden Sie in den kommenden Ausgaben ausführlich darauf vorbereiten, raten Ihnen aber, sich schon jetzt unter www.wot-messe.de zu registrieren und sich den kostenlosen Eintritt auf dieser Messe zu sichern.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

21. September 2012

Südzucker nimmt wieder Fahrt auf

"Business as usual bei der Aktie von Südzucker. Ohne wirklich gravierende Neuigkeiten auf der Nachrichtenseite hat sich der im MDAX gelistete Titel nach dem starken Anstieg im Frühsommer... mehr

21. September 2012

Unsicherheit schadet Hugo Boss

"Die Konjunkturabkühlung hat nun auch das Segment der Luxusgüter erfasst. Vergangene Woche berichtete der britische Luxuskonzern Burberry über eine deutliche Verlangsamung seines Einzelhandelsgeschäfts.... mehr

21. September 2012

Neues von Beiersdorf und Dialog

"Der Aktie von Dialog Semiconductor war zum Wochenstart der Ausbruch aus der Konsolidierungsrange gelungen. Zuvor war unser bisheriges Stoppniveau gleich zweimal fast erreicht worden.... mehr

21. September 2012

Kiwi-Dollar mit neuem Hoch

"Gut vier Monate nach unserer Depotaufnahme hat der Mini Long Future auf das Währungspaar Neuseeland-Dollar/US-Dollar einen Depotbeitrag von knapp 2% erwirtschaftet (absoluter Gewinn... mehr