wikifolio

14% Kursplus auf Monatssicht

Der DAX befindet sich gerade an einer entscheidenden Marke. Die Frage, wie er damit umgeht, ist auch für unsere beiden wikifolios von großer Bedeutung.

Trotz einiger zuletzt wirklich schwacher Tage hat es der DAX nun doch noch geschafft, das am 8. Juni markierte Hoch der seit März laufenden Erholung anzulaufen. Mit einem Tageshoch bei rund 12960 Punkten wurde der Widerstand heute sogar kurz überschritten. Das ist auf der einen Seite sehr erfreulich, weil die Bullen die durchaus vorhandenen kurzfristigen Verkaufssignale damit bislang erfolgreich ausbremsen konnten. Auf der anderen Seite stehen sie nun auch in der Pflicht, einen charttechnisch negativen Fehlausbruch an dieser Marke möglichst zu vermeiden. Sollte es hier heute im Tageschart noch zu einer Umkehrkerze mit einem deutlich unter dem Hoch liegenden Schlusskurs kommen, würden sich die Aussichten erst einmal verschlechtern. Deutlich besser fänden wir - gerne nach einer kleinen Konsolidierung - einen Bruch des Widerstands mit weiter steigenden Kursen. Dann könnte der DAX sogar relativ zügig in Richtung seines Allzeithochs bei rund 13800 Punkten klettern.

Und das wäre mit Blick auf unsere "Hebel Long"-Positionierung in den beiden wikifolios natürlich eine feine Sache und würde die Kurse jeweils auf neue Jahreshochs klettern lassen. Soweit ist es zwar noch nicht, der Trend der vergangenen Wochen ist aber trotzdem positiv. Auf Monatssicht konnten beide wikifolios rund 14% zulegen. In den vergangenen drei Monaten kam es zu Kursanstiegen von 18% bzw. 15%. Seit dem Jahreswechsel ist die Bilanz indes noch durchwachsen. Während das wikifolio PLATOW Trend & Sentiment mit gut 4% im Plus liegt, steht bei dem wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 ein Minus von rund 4% geschrieben.

An der "Hebel Long"-Positionierung ändert sich erst einmal nichts. Der GDL-Indikator liegt bei 4 Punkten (Warnsignal bei einem Fall auf 2 oder weniger) und das Euwax Sentiment notiert mit minus 7,79 Punkten weiter in der Kaufzone, die ab einem Wert von minus 4 Punkten beginnt. Solange die Kurse weiter steigen, dürften die Voraussetzungen für "Hebel Long" vorerst weiter bestehen bleiben.

 

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

<p><br />Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)<br />Index in Punkten; Quelle: <a href='http://www.boerse-stuttgart.de'>www.boerse-stuttgart.de</a></p>


Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)
Index in Punkten; Quelle: www.boerse-stuttgart.de

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Strategien | 21. Oktober 2020

Gut sechs Wochen lang herrschte bei unseren DAX-Strategien absolute Funkstille. Und mit Blick auf die relevanten Parameter sah es zunächst auch nicht so aus, als würde sich daran in… mehr

wikifolio | 07. Oktober 2020

Unsere beiden wikifolios haben sich auf Wochensicht analog zum DAX leicht verbessert. Große Bewegungen gab es unter dem Strich trotz der kurzfristig zum Teil heftigen Bewegungen allerdings… mehr

| Spezialpharmazie | 07. Oktober 2020

Seit dem 24.9. ist unser ehemaliger Musterdepotwert Medios im SDAX. Für CFO Matthias Gärtner ist das nur ein erstes Zwischenziel, wie er uns im PLATOW-Gespräch verrät. „Unsere Reise… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×