Aktien-Momentum-Strategie

Hugo Boss gelingt der Befreiungsschlag

Auch in dieser Woche hat es die Aktie von Hugo Boss wieder geschafft, ihren Platz in den Top-20 unseres Relative Stärke-Rankings erfolgreich zu verteidigen. Und erneut sah es lange Zeit danach aus, als würde es diesmal nicht mehr reichen. Zwischenzeitlich war der Modekonzern auf Platz 22 abgerutscht, weil der Aktienkurs tendenziell seitwärts lief und damit der Abstand (RSL-Wert) zur weiter steigenden 130-Tage-Linie immer geringer wurde. Am Montag und Dienstag konnte Hugo Boss dann aber…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Messen | 15. April 2022

Die gerade in Köln in Präsenz abgehaltene Fitnessmesse FIBO erreicht mit fast 51 300 (2019: 145 000) Besuchern noch lange nicht das, was vor Corona üblich war. Doch für die geplagte…

| Automobilindustrie | 14. April 2022

Das war knapp: Bis auf 2,97 Euro ist die Rába Automotive-Aktie (3,34 Euro; HU0000073457) nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine im Frankfurter Handel abgerutscht. Unser Stopp…

| Aktien-Momentum-Strategie | 13. April 2022

Die vergangenen Tage haben in unserem Relative Stärke-Ranking zu keinen nennenswerten Veränderungen geführt. Auf den ersten fünf Rängen gab es lediglich einen Rang-Tausch im Verfolgerfeld.…

| Sentimentanalyse | 13. April 2022

Parkett Deutsche Börse

Die Stimmung an den Aktienmärkten ist im Keller. Am Dienstag (12.4.) testete der DAX kurz das Niveau unter 14 000 Punkten. Die Inflation erreichte im März sowohl in Deutschland (7,3%)…