DAX-Strategien

Gewinnmitnahmen und neuer Trade beim DAX

Bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie kam es gestern Abend zu einem erneuten Kaufsignal unserer Trend- und Stimmungs-Indikatoren, nachdem der 2-Tages-Schnitt des bei minus 8,49 Punkten liegenden Euwax Sentiments (hoher Pessimismus der Privatanleger) den zweiten Tag in Folge gefallen war. Der zum Monatsanfang eröffnete Long-Trade auf den deutschen Leitindex war zuvor am Freitag mit einem schönen Gewinn von 10,7% oder 2,74% des Kapitals ausgebucht worden. Gelingt uns jetzt ein ähnlicher Erfolg?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 16. Mai 2022

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine brachte im Energiesektor das einstige Mantra „möglichst günstig“ in Windeseile zum Verstummen. Statt Öl sollen es jetzt Windräder richten:…

| Delivery Hero-Vorstandsaussage im Fokus | 16. Mai 2022

Foodora ist die Online-Marke für Lebensmittellieferungen von Delivery Hero

Überrascht und auch etwas fassungslos haben wir vergangene Woche das Spiegel-Interview mit Niklas Östberg, dem Mitgründer und CEO von Delivery Hero (DH), gelesen. Der Lieferdient habe…

| Aktien-Momentum-Strategie | 11. Mai 2022

Eine deutliche Kursziel-Senkung (von 125 auf 80 Euro) der Analysten der LBBW hat die Aktie von Aurubis in dieser Woche kräftig korrigieren lassen. In unserem Relative Stärke-Ranking…

| Assekuranz | 11. Mai 2022

Viel hat sich zuletzt getan bei der Zurich Gruppe Deutschland. Und der groß angelegte und von CEO Carsten Schildknecht angetriebene Erneuerungsprozess des Versicherers ist längst nicht…