Wikifolio

Der DAX verpasst die große Chance

Der DAX hat seine sehr gute Ausgangsposition leider nicht genutzt und damit zunächst ein negatives Signal ausgesendet. Nach dem Bruch des hartnäckigen Widerstands bei 12 435 Punkten war der Weg bis zur nächsten charttechnischen Hürde bei 12 887 Punkten bereits geebnet. Die ersten Schritte wurden denn auch gegangen, bevor der Anstieg bei 12 656 Punkten ein abruptes Ende fand.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 28. Mai 2019

Die Ausgangslage für den DAX hat sich etwas verschlechtert. Ausschlaggebend dafür war aus unserer Sicht der Kursverlauf am vergangenen Donnerstag. Da unterschritt der deutsche Leitindex… mehr

| Wikifolio | 22. Mai 2019

Unsere Idee, dass der DAX seine Erholung an der Marke von rund 12 140 Punkten zumindest temporär beenden könnte, ist nicht aufgegangen. Die durch den Trump-Tweet zu den europäischen… mehr

| Bank | 17. Mai 2019

Bei der Dt. Pfandbriefbank (pbb) fiel das Q1 gemischt aus. Mit Erträgen von 48 Mio. Euro erreichten die Unterschleißheimer zwar das Vj.-Ergebnis und schlugen die Markterwartung. Gut… mehr

| Wikifolio | 15. Mai 2019

Die erste Zielzone der Korrektur beim DAX wurde erreicht. Wir hatten bereits in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate darauf hingewiesen, dass sich die nächste markante charttechnische… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×