Wikifolio

Der DAX verpasst die große Chance

Der DAX hat seine sehr gute Ausgangsposition leider nicht genutzt und damit zunächst ein negatives Signal ausgesendet. Nach dem Bruch des hartnäckigen Widerstands bei 12 435 Punkten war der Weg bis zur nächsten charttechnischen Hürde bei 12 887 Punkten bereits geebnet. Die ersten Schritte wurden denn auch gegangen, bevor der Anstieg bei 12 656 Punkten ein abruptes Ende fand.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 11. Juli 2019

Nach vielen Jahren des rasanten Wachstums muss Geely Automobile kleinere Brötchen backen: Im Juni hat der chinesische Automobilhersteller nur 90 875 Fahrzeuge abgesetzt, was einen Einbruch… mehr

| Long-Strategie | 10. Juli 2019

Wie in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate bereits vermutet, kam es am Donnerstagmorgen zu einem Verkaufssignal bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie. Auslöser war die gestiegene… mehr

| Küchenhersteller | 01. Juli 2019

Die Rational-Aktie holt erst einmal Atem. Im Juni ist das SDAX-Papier (599,00 Euro; DE0007010803) vorerst mit dem Versuch gescheitert, sich komfortabel über der 600,00 Euro-Marke zu… mehr

| Märkte | 20. Juni 2019

Der von der US-Regierung angestoßene Handelskonflikt mit China verschafft den angeschlagenen Volkswirtschaften Südamerikas neue Chancen. Sie profitieren von der Umverteilung der Handelsströme,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×