Wikifolio

Die Zeiten werden sich ändern

Vor gut einer Woche markierte der DAX bei rund 12 500 Punkten ein neues 2-Monats-Hoch und vieles sah nach einem Angriff auf das Jahreshoch aus. Zumal die Anleger an der Börse Stuttgart in den Tagen zuvor fleißig auf fallende Kurse spekuliert hatten. Doch dann brachen alle Dämme. Der DAX verlor innerhalb von zwei Tagen 600 Punkte an Wert und der damit verbundene Stimmungswandel (hin zu hohem Optimismus) der Trader ließ das Euwax Sentiment über minus 4 Punkte steigen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Zusammensetzung | 24. Juni 2020

Während in den deutschen Fußball-Ligen die Entscheidungen über Auf- und Abstiege wegen Corona noch ein bisschen auf sich warten lassen, hat die Deutsche Börse bereits Nägel mit Köpfen… mehr

IT-Berater | 22. Juni 2020

Nach den ausgesetzten Zielen beseitigt der neue Jahresausblick von GFT Technologies am Freitag (19.6.) die Unsicherheit. Passend vor dem Termin der Hauptversammlung (HV) am 24.6. stellte… mehr

| Versicherungen | 18. Juni 2020

Seit dem vergangenen Wochenende können deutsche Touristen wieder nach Polen reisen, nachdem die Zahl der Neuinfizierten dort noch immer auf einem relativ niedrigen Niveau bleibt. Ohnehin… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×