wikifolio

Der DAX verharrt weiter in seiner Range

Das Warten geht weiter. So überschrieben die Charttechniker von HSBC heute Morgen ihre tägliche Analyse zum DAX. Dort schreiben die Experten u.a. von einer Sommerflaute sowie der seit Mitte Mai anhaltenden Seitwärtsspanne, in der sich der deutsche Leitindex weiterhin befindet. Wir hatten in den vergangenen Wochen ebenfalls mehrfach auf diese Range hingewiesen. Der kurze, heftige Rücksetzer vor zwei Wochen wurde schnell wieder wettgemacht und blieb damit ohne negative Auswirkungen für den DAX.

Die nun schon länger andauernde Konsolidierung ist nach dem zuvor sehr starken Anstieg grundsätzlich positiv zu werten, zumal sie ohne großen Verkaufsdruck verläuft. Langfristig gesehen wäre eine stärkere Korrektur aber gesünder, weil dann die noch offenen unteren Chart-Ziele abgehakt werden könnten. Aber die Börse ist nun mal kein Wunschkonzert. Und noch ist das Spiel für die Bullen ja nicht gewonnen. Die Widerstände bei gut 15.800 Punkten müssen dafür erst mal klar überwunden werden.

In dieser Gemengelage fühlen wir uns mit der „einfach Long“-Positionierung in den beiden wikifolios PLATOW Trend & Sentiment und PLATOW Trend & Sentiment 2.0 sehr wohl. An steigenden Kursen partizipieren wir so in vollem Umfang, ohne dabei zu große Risiken einzugehen. Und durch das immer noch im Plus (hoher Optimismus) notierende Euwax Sentiment könnte es bei einem wirklich nachhaltigen Crash recht schnell zu einem Ausstiegssignal kommen. Zudem hat die Konsolidierung zur Folge, dass die weiter steigenden gleitenden Durchschnitte näher an den DAX heranrücken. Damit könnte auch von Seiten des GDL-Indikators im Falle eines Absturzes „relativ“ früh ein Warnsignal und damit ein Wechsel auf „Flat“ erfolgen.

 

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

<p><br /><strong><a href='http://www.wikifolio.com'>Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)<br />Index in Punkten; Quelle: </a><a href='http://www.boerse-stuttgart.de'>www.boerse-stuttgart.de</a></strong></p>
{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Dachwikifolio | 20. Oktober 2021

Mit einem Wochenplus von 1,4% hat unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection die Erholung nach der jüngsten Korrektur weiter fortgesetzt. Bis zu dem vor sechs Wochen markierten…

wikifolio | 20. Oktober 2021

Die gut vierwöchige Auszeit von den Märkten war gestern Morgen für unsere wikifolios erst einmal vorbei. Da unser GDL-Indikator am Freitag durch den weiter gestiegenen DAX auf volle…

| Leitindex | 20. Oktober 2021

Die deutsche Autoindustrie steht mit ihren ca. 823 000 Erwerbstätigen für etwa 4,7% der gesamten Bruttowertschöpfung in Deutschland. Aufgrund des starken Mittelstandes mit seinen vielen…

| Kreditinstitut | 18. Oktober 2021

Blick auf die Deutsche Bank in Frankfurt am Main

Der Deutschen Bank stehen entscheidende Monate bevor. Wohl zur AR-Sitzung im Dezember wird die mit dem Suchprozess beauftragte Aufsichtsrätin Mayree Clark dem Gremium einen neuen Oberaufseher…