Pharma

Paion – Chancenreich, aber vorerst nur beobachten

Nachdem wir Paion vergangene Woche wegen der Nähe zum Stopp auf „Halten“ abgestuft hatten (vgl. PB v. 24.3.), wurden wir am Donnerstag (25.3.) bei dem Nebenwert (2,09 Euro; DE000A0B65S3) doch noch ausgebremst.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 07. Mai 2021

Big Pharma und Biotech profitieren überdurchschnittlich von der Corona-Krise. Dass dies jedoch kein genereller, branchenweiter Effekt ist, spürt zurzeit der DAX-Konzern Fresenius. Nach… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×