Immobilien

Aroundtown strebt in den DAX

Nach der Übernahme kam der Absturz. Seit dem 19.2. wird TLG Immobilien von Aroundtown vollkonsolidiert. Doch in der Folge brach das MDAX-Papier (5,16 Euro; LU1673108939) im Corona-Crash um zwei Drittel ein. Unsere Empfehlung vom 6.9.17 wurde ausgestoppt – immerhin mit 20% Gewinn.

Inzwischen orientiert sich der Immobilien-Titel wieder nach oben und hat sein Tief bei unter 3,00 Euro weit hinter sich gelassen. Die Corona-Auswirkungen haben kaum Einfluss auf das operative Geschäft. Die Mietzahlungen liegen bei 90%. Lediglich ein Großteil der Hotels, die 23% des Portfolios ausmachen, hat die Mieten im April und Mai gestundet. Das Q2 könnte…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Leitindex | 29. Mai 2020

IPO-Karussell kommt in Fahrt

Während der DAX mit den weltweiten Börsen die Erholungsrally vorantreibt, wagen zunehmend wieder Neulinge den Sprungs aufs Parkett. Das ist eine gute Nachricht, blieben deutsche Börsengänge… mehr

| Pharmazie | 29. Mai 2020

Merck – Sparsam und profitabel

In Zeiten von Corona ist es ein entscheidender Vorteil, systemrelevant zu sein. Merck ist es, weshalb der Pharma-Riese auch im Lockdown produziert hat. „Unsere Produkte und Lösungen… mehr

| Bremssysteme | 29. Mai 2020

Knorrs Kosten-Bremse wirkt

Auf die Corona-Krise war auch Knorr-Bremse nicht vorbereitet. Auf das insgesamt kriselnde Marktumfeld hat der Hersteller von Bremssystemen für Nutz- und Schienenfahrzeuge jedoch bereits… mehr

| Maschinenbau | 29. Mai 2020

Nur kurze Unruhe bei LPKF

Für Aufmerksamkeit und Nervosität sorgte LPKF zur Wochenmitte. Denn die German Technology AG und Jörg Bantleon, Eigentümer der Bantleon-Gruppe, haben sich von ihrem Anteilsbesitz von… mehr