Immobilien

Aroundtown strebt in den DAX

Nach der Übernahme kam der Absturz. Seit dem 19.2. wird TLG Immobilien von Aroundtown vollkonsolidiert. Doch in der Folge brach das MDAX-Papier (5,16 Euro; LU1673108939) im Corona-Crash um zwei Drittel ein. Unsere Empfehlung vom 6.9.17 wurde ausgestoppt – immerhin mit 20% Gewinn.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Stabilität in stürmischen zeiten – Welche Investments sich noch rechnen | 03. Juni 2022

Nach 17 Jahren Immobilienaufschwung macht sich am Markt Misstrauen breit, ob die Immobilie auch unter den neuen Vorzeichen der altbewährte Stabilitätsanker bleibt. Steigende Energiepreise…

| Stabilität in stürmischen zeiten – Welche Investments sich noch rechnen | 03. Juni 2022

Erst Corona, dann die Notenbanken – Der Markt für Immobilien, der fast ein Jahrzehnt lang eine sichere Bank für Anleger war, ist zuletzt kräftig durcheinandergewirbelt worden. Anleger…

| Kosmetik | 02. Juni 2022

Hinter dem Kosmetik-Giganten Shiseido liegen keine einfachen Jahre, wie sich unschwer am Kurs der Aktie (39,79 Euro; JP3351600006) erkennen lässt. So verlor das Papier seit dem Hoch…

| Telekommunikation | 02. Juni 2022

Lateinamerikas großer Mobilfunkanbieter América Móvil ließ Ende April die Anlegerherzen mit sehr guten Q1-Zahlen höherschlagen. Nach einer kleinen Schwächephase stieg die Aktie (19,60…

| Finanzdienstleistungen | 01. Juni 2022

Der Trend zur nachhaltigen Geldanlage lässt die Kapitalzuflüsse und Gewinne bei Ökoworld förmlich explodieren. 2021 erwirtschaftete der auf ESG-Anlagen spezialisierte Kapitalverwalter…