Aromastoffhersteller

Corona-Ende treibt Symrise an

Unser Musterdepotwert Symrise ist erfolgreich ins Gj. 2022 gestartet. Wie der Aromastoffhersteller am Mittwoch (27.4.) vermeldete, kletterte der Umsatz um 14,9% auf knapp 1,1 Mrd. Euro.

Organisch betrug der Zuwachs 8,3% und lag damit zwar unter dem starken Vj.-Zeitraum von 10,5%, aber deutlich über den Markterwartungen von 5,8%. Die Holzmindener profitierten vom Ende der Corona-Restriktionen und der damit verbundenen gestiegenen Nachfrage. Diese erwartet CEO Heinz-Jürgen Bertram auch im Jahresverlauf als verlässlich, rechnet aber durch den Ukraine-Krieg mit einer höheren Volatilität am Markt sowie Gegenwind durch gestiegene Kosten.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Marktausblick | 29. April 2022

Renaissance der Gewinne

Erstmals seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine lassen sich tatsächliche oder zukünftige Kriegsauswirkungen am Zahlenwerk bzw. den Prognosen der Unternehmen schwarz auf weiß ablesen. mehr

| Baustoffe | 29. April 2022

Sto liefert ab und bleibt solide

Unser Musterdepotwert Sto hat mit den 2021-Zahlen (28.4.) die Markterwartungen leicht übertroffen. Der Umsatz legte um 11% (org. +9,3%) auf 1,59 Mrd. Euro zu, das EBIT unterproportional… mehr

| Software | 29. April 2022

Nemetschek startet gut

Erfreuliche Q1-Zahlen kamen am Donnerstag (28.4.) auch von Nemetschek. Der Bausoftwarekonzern schaffte zum Jahresauftakt ein Umsatzplus von 21,3% auf 192,2 Mio. Euro und einen EBITDA-Sprung… mehr