Batteriehersteller

Akasol setzt Fuß in die USA

Es hat ein bisschen länger gedauert als erwartet, aber nun hat Akasol einen Standort für die Expansion nach Nordamerika gefunden. Wie der Hersteller von Batteriesystemen am Montag (26.8.) mit Vorlage der Hj.-Zahlen bekanntgab, ist die Wahl auf die Autostadt Detroit gefallen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 21. November 2019

Bei Panasonic rieten wir im Februar von einem Neueinstieg ab, nachdem die Zahlen für die ersten neun Monate des Gj. 2018/19 (per 31.3.) eher mau ausfielen. Tatsächlich entwickelte sich… mehr

| Freizeitparks | 20. November 2019

Aktionäre der Erlebnis Akademie (EAK) erlebten zum Wochenbeginn eine wahre Achterbahnfahrt. Am Montag (19.11.) schoss die Aktie (14,90 Euro; DE0001644565) um 10% nach oben, tags darauf… mehr

| Japan | 14. November 2019

Der Elektronikriese Sony zeigte sich dank Geschäftserfolgen mit seinen Bildsensoren jüngst optimistischer. Diese werden bei vielen modernen Smartphones verbaut. So setzt auch der Marktführer… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×