E-Commerce

Home24 steckt noch in den roten Zahlen

Viel Bewegung herrscht bei Home24, denn der Online-Möbelhändler hat vor einem Monat den Vorstand neu aufgestellt. Am Dienstag (26.11.) berichteten die Berliner über das Q3, wo Möbel im Wert von 85 Mio. Euro (+21%) den Besitzer wechselten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobil-Branche | 22. September 2021

Untereinander war man sich bereits einig, dass der angeschlagene Autovermieter Europcar unter das VW-Dach schlüpfen soll. Nun will VW den Sack der 2,5 Mrd. Euro schweren Übernahme zu…

| Immobilienwirtschaft | 22. September 2021

Aareal Bankgebäude Wiesbaden

Nach langer Suche hat die Aareal Bank seit vergangener Woche mit dem Ex-Commerzbank-Vorstand Jochen Klösges einen neuen Vorstandschef. Der 57-jährige folgt auf Hermann Merkens, der…

| Kreditinstitut | 16. September 2021

Die auf Kredite spezialisierte Bank Pekao überraschte im Q2 mit einem Nettogewinn von 604,8 Mio. polnischen Zloty (PLN; umgerechnet etwa 133 Mio. Euro). Damit übertrafen die Warschauer…