MPH-Aktie lief uns davon

Die MPH Mittelständische Pharma Holding hatten wir in PB v. 23.9. als „Leseraktie im Check“ vorgestellt und zum Kauf empfohlen. Allerdings ging unser Kauflimit bei 2,86 Euro bis zum heutigen Tage nicht auf – die MPH-Aktie (3,33 Euro; DE000A0L1H32) lief durch und erreichte am Dienstag ihren höchsten Wert seit Mai 2013. Da vom Unternehmen keine neuen Meldungen vorliegen, streichen wir zunächst unser Kauflimit. Um das Limit noch auszulösen, müsste ein starker Einbruch erfolgen, der durch schlechte…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 25. Oktober 2021

Gleich zwei Übernahmen tätigte Jenoptik in der abgelaufenen Woche. Mit dem Zukauf von BG Medical Applications und der SwissOptic vom Halbleiterausrüster ASML verstärken die Jenaer ihr…

| Biopharmazeutika | 22. Oktober 2021

Satorius Werk Göttingen

Gute Q3-Zahlen legte Sartorius am Mittwoch (20.10.) vor. Der Laborausrüster hat nach neun Monaten den Umsatz um die Hälfte auf 2,5 Mrd. Euro, das EBITDA sogar um 77% auf 866 Mio. Euro…

| Telekommunikation | 21. Oktober 2021

Im Juli hatten wir berichtet, dass es der Telkom Indonesia-Aktie (22,40 Euro; 898255; US7156841063) nicht gelang, das bisherige Jahreshoch vom Januar bei 20,60 Euro zu übertreffen (s.…

| Cyberkriminalität | 20. Oktober 2021

Die Pandemie hat das Einfallstor für Cyberkriminelle weiter geöffnet. Konkrete Hinweise auf Angriffe in den vergangenen zwei Jahren hatten 44% der vom Beratungshaus EY in der aktuellen…

| Software | 20. Oktober 2021

Beim Softwareanbieter Teamviewer kritisierten wir im August die Kostenexplosion und stellten das in Aussicht gestellte Gewinnwachstum in Frage (vgl. PB v. 4.8.). Deshalb rieten wir…