Pharma

Dermapharm hat gesunden Hunger

Bei Dermapharm lag das Wachstumstempo schon im Q1 am oberen Ende des eigenen Zielkorridors. Diese positive Entwicklung setzte sich im Q2 fort, wie vorläufige Hj.-Zahlen zeigen: Bei einem Umsatzplus von 19% auf 333 Mio. Euro sprang das bereinigte EBITDA sogar um 27% auf 90 Mio. Euro nach oben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 16. September 2019

Seit 2014 ging es mit der R. Stahl-Aktie kontinuierlich abwärts. Erst im Februar 2019 war bei ca. 20,00 Euro das Tief erreicht. Dank überraschend guter 2018er-Zahlen folgte eine kräftige… mehr

| Handel | 16. September 2019

Schwache Ernte-Aussichten hatten im Juli für fallende Kurse bei Baywa (25,90 Euro; DE0005194062) gesorgt. Das Zwischentief bei 22,30 Euro brachte unseren Stopp bei 19,00 Euro aber nicht… mehr

| Technologie | 13. September 2019

Es war in erster Line das unsichere Chartbild, das uns im Sommer dazu veranlasst hatte, die PVA Tepla-Aktie auf Halten abzustufen (vgl. PB v. 19.6.). Tatsächlich rutschte das Papier… mehr

| Veranstaltung | 06. September 2019

Zinsprodukte sind out, Sachwerte, allen voran Immobilien, liegen in der Kapitalanlage hingegen voll im Trend. Das 12. PLATOWFORUM Beteiligungen am 27.9.2019 in Frankfurt (Hotel Jumeirah),… mehr

| Wealthcap | 06. September 2019

Den Trend in die B-Lagen bestätigen der Wealthcap-Marktüberblick und die aktuelle Catella-Investorenbefragung gleichermaßen. Büroimmobilien bleiben als Anlageklasse attraktiv, wobei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×