Luxussektor

Luxussorgen

Die Börsen haben nach dem Schreckschuss vom vergangenen Montag (19.7.) die Sorgen erst einmal beiseitegelegt. Gute Unternehmensdaten, eine als taubenhaft interpretierte EZB und ein entgegen den Erwartungen noch weiter gestiegener deutscher Einkaufsmanagerindex lassen am Ende sogar ein kleines Plus von 0,7% in der Wochenbilanz erwarten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ausblick | 06. Oktober 2021

Es wäre ein großer Schritt im Kampf gegen Corona: Der Pharma-Riese Merck & Co. (s. S. 2 „So geht‘s weiter“) hat gemeinsam mit Ridgeback Pharmaceuticals ein Medikament entwickelt, das…

| Wirtschaft | 01. Oktober 2021

Handelssaal Börse Frankfurt

Für schwache Nerven ist das nichts, was derzeit auf dem Parkett abgeht. Die Erholung nach der Kurskorrektur zu Beginn der vergangenen Woche endete bereits am Montag (27.9.) wieder.

| DIFI | 01. Oktober 2021

Der vierteljährliche Stimmungsindikator für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland setzt seine Aufwärtsentwicklung zum fünften Mal in Folge fort. Erstmals seit dem vierten…